Die Vertikal-GVO 720/22: Was ist neu für Hersteller und Handel?

Die lang angekündigte neue europarechtliche Verordnung über den Vertrieb von Waren, die so genannte Vertikal-GVO 720/22 bzw. Gruppenfreistellungsverordnung zur Befreiung von vertikalen Vereinbarungen vom Kartellverbot, ist am 1. Juni 2022 in Kraft getreten. Sie wird künftig unter dem Kürzel Vertikal-GVO 720/22 zitiert und wird die Vertragsgestaltung im E-Commerce, jedem Vertriebssystem und stationärem Handel nachhaltig beeinflussen. […]

Belieferungsanspruch beim selektiven Vertrieb

Belieferungsanspruch beim selektiven Vertrieb – Wer bei Kunden punkten will, muss deren Erwartungen an Auswahlmöglichkeit und Breite des Produktsortiments erfüllen. Händler, die keinen Zugang zu nachgefragten Produkten oder Leistungen haben, begegnen Schwierigkeiten, neue Kunden zu gewinnen und Kunden zu halten. Gleichzeitig gehen viele Anbieter dazu über, ihre Produkte im Rahmen eines selektiven Vertriebssystems zu vertreiben. […]

Kartellrechtliche Ansprüche bei Lieferverweigerung

Eine Lieferverweigerung ist bei einer Spitzenstellung des Herstellers und der Abhängigkeit des Händlers kartellrechtlich unzulässig – wichtig für die Spitzenstellung ist die Distributionsrate, auch bei einer Umstellung auf den selektiven Vertrieb. Als Fachanwalt für Internationales Wirtschaftsrecht informiere ich Sie hier über die kartellrechtlichen Voraussetzungen eines Belieferungsanspruchs bei einer Lieferverweigerung. Autor: Dr. Christian Andrelang, LL.M. Rechtsanwalt […]

Verbot von Preissuchmaschinen und deren Nutzung

Verbot von Preissuchmaschinen und deren Nutzung – Bundesgerichtshof schützt Händler. Das Verbot von Preissuchmaschinen und deren Nutzung durch Händler ist unzulässig, auch in einem selektiven Vertriebssystem. Hersteller und Händler sollten jetzt ihre vertragliche Situation jetzt rechtlich prüfen lassen. ##Der Asics -Fall Die Rechtsprechung und das Bundeskartellamt sind immer öfter mit neuen Methoden der online-Vermarktung und […]